Radwegekonzept für die Stadt Storkow (Mark)

DENK mobil - Mobilität mitgestalten

wir freuen, uns Sie auf der Projektseite zur Online-Bürger*innenbeteiligung im Rahmen des Radwegekonzeptes für die Stadt Storkow begrüßen zu dürfen.

Für die Erarbeitung des Radverkehrskonzeptes ist es wichtig, vorhandene Stärken und Schwächen in der Radverkehrsinfrastruktur zu ermitteln sowie Problem- und Konfliktstellen zwischen den Verkehrsteilnehmenden zu identifizieren. Daher möchten wir Sie – die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Storkow – umfassend einbeziehen, denn Sie sind die Experten, die mit ihrer Erfahrung und Ortskenntnis wesentlich zur Entwicklung der des Radverkehrskonzeptes beitragen können.

Jetzt sind Ihre Meinung und Ihre Erfahrung gefragt!

mobildenker GmbH
im Auftrag der Stadt Storkow
Storkow-Mark-Wappen

Der Zeitraum für eine Beteiligung über die Onlinekarte ist vorüber. Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Beiträge!

Auf der interaktiven Ideen-Karte hatten Sie die Möglichkeit uns besonders attraktive Bereiche und Routen für den Radverkehr mitzuteilen und zu verorten. Sie konnten uns aber auch Mängel, Problembereiche sowie mögliche unsichere Stellen mitteilen und dies alles in unserer Karte markieren. Sie konnten zudem die von anderen Nutzern hinterlassenen Ideen und Anregungen kommentieren und bewerten.

  • Wo fehlen Radwege oder wo sind Radwege zu schmal?
  • Wo kann man heute bereits sicher und attraktiv mit dem Fahrrad fahren?
  • Wo existieren kritische oder gefährliche Stellen?
  • Wo kommt es zu Konflikten mit anderen Verkehrsteilnehmern?
  • Wo fehlen sichere oder hochwertige Fahrradabstellanlagen?

Sie haben uns auf diese Weise 149 Punkte markiert und 53 Kommentare hinterlassen. 1490 mal haben Sie Beiträge von anderen Bürger*innen zugestimmt, 152 mal waren Sie anderer Meinung. Die Einträge von Ihnen waren immer fair, erhlich und gut beschrieben. Dafür möchten wir Ihnen sehr herzlich danken.

Wir werden Sie über die Ergebnisse der Betieligung wie auch über das Projekt weiterhin informieren!

Über das Projekt

Die Stadt Storkow erarbeitet gemeinsam mit den Fachplanern der mobildenker GmbH ein Radwegekonzept. Dieses soll als Handlungsrahmen für die zukunftsfähige Entwicklung des Radverkehrs dienen und praxisnahe Maßnahmenvorschläge zur Sanierung und Verbesserung sowie zum Ausbau der Radverkehrsinfrastruktur erarbeiten.

Ziel ist es den Radverkehr als Teil des Gesamtverkehrssystems zu stärken. Allen Radfahrenden soll eine sichere, attraktive und hochwertige Infrastruktur zur Verfügung stehen. Konflikte mit dem Kfz-Verkehr und zu Fußgehenden sollen entschärft werden. Der Radtourismus als wichtiger Wirtschaftsfaktor soll weiter gestärkt werden. Zudem soll das Fahrrad eine attraktive Alternative zum Autoverkehr werden. Hiermit wird nicht nur das Verkehrssystem entlastet, sondern auch die durch den Verkehr verursachten Lärm- und Schadstoffemissionen reduziert. Infolgedessen könnten die Wohn- und Lebensqualität erhöht werden.

Die Fertigstellung des Radwegekonzept ist für Sommer 2022 geplant!

Wir werden Sie fortlaufend über wichtige Arbeitsschritte informieren.